Brokervergleich

Gelistet sind die besten Online-Broker mit einer kostenlosen Depotführung. Alle Anbieter ermöglichen den mobilen Handel via App mit Echtzeitkursen, Wunschlisten, Orderbuch und aktuellen Marktinfos. Dank deutscher Einlagensicherung sind deine Investitionen bei diesen Brokern geschützt. Es gibt keine Mindesteinlage und Dividendenauszahlungen erfolgen gebührenfrei.

Was ist ein Broker?

Ein Broker handelt in deinem Auftrag mit Aktien und anderen Wertpapieren. Jeder, der Käufe und Verkäufe an der Börse vornehmen will, braucht einen Broker, denn Privatpersonen dürfen diese nicht selbst tätigen.

Tipp

Achte darauf, dass deine Ordergebühren maximal 1% des gesamten Ordervolumens betragen, um die Rendite deiner Investitionen möglichst hoch zu halten.